Pressemitteilung: e.GO Mover auf der Elektronikmesse CES 2019 in Las Vegas

e.GO und ZF präsentieren auf dem Messestand der ZF Friedrichshafen AG den Elektro-Kleinbus e.GO Mover

Aachen/Las Vegas, Januar 2019 - Die e.GO MOOVE GmbH, ein Joint Venture der e.GO Mobile AG und der Zukunft Ventures GmbH der ZF Friedrichshafen AG, präsentiert auf der diesjährigen CES vom 8. bis 11. Januar den e.GO Mover. Der People Mover steht auf dem Stand der ZF Friedrichshafen AG in der North Hall, Stand 8500. Er ist in der Größe vergleichbar mit einem SUV (Sport Utility Vehicle), befördert bis zu 15 Personen und ermöglicht ein wirtschaftliches On-Demand-Angebot als Ergänzung des Öffentlichen-Personen-Nahverkehrs (ÖPNV). Dazu besitzt der e.GO Mover auch die Möglichkeit, zukünftig hochautomatisiert fahren zu können. Die e.GO MOOVE beginnt mit der Serienproduktion des e.GO Mover Ende 2019 in ihrem Werk in Aachen.

Visionen für den Innenstadtverkehr

Zur Verringerung von Emissionen, Staus und Parkplatznot leistet der elektrische People Mover einen Beitrag für den ÖPNV. Der e.GO Mover holt beispielsweise von vorhandenen und neuen Park&Ride-Stationen Pendler und Gäste an den Einfahrtsstraßen der Städte ab, die ihre Autos dort parken und laden. So verbessert der People Mover die Qualität und Leistungsfähigkeit der bestehenden ÖPNV-Systeme. Die Verbindung des Individualverkehrs mit dem öffentlichen Nahverkehr wird die Städte entlasten und den Nutzern mehr Mobilität und Komfort bieten.

Prof. Schuh, CEO der e.GO Mobile AG: "Wir entwickeln mit dem e.GO Mover den weltweit ersten elektrischen Kleinbus mit Straßenzulassung. Damit leisten wir mit unseren Partnern einen Beitrag zur Lösung der aktuellen Herausforderungen der innerstädtischen Mobilitätsfragestellungen. Diese wird zukünftig vor allem durch elektrische, lokal emissionsfreie und hochautomatisierte Fahrzeuge charakterisiert."


Messestand ZF: North Hall, Stand 8500

 

e.GO Mobile AG
Die e.GO Mobile AG wurde 2015 von Prof. Dr. Günther Schuh als Hersteller von Elektrofahrzeugen gegründet. Auf dem RWTH Aachen Campus profitieren die mehr als 300 Mitarbeiter nicht nur von dem Vorreiterprojekt StreetScooter, sie nutzen auch das einzigartige Netzwerk des Campus mit seinen Forschungseinrichtungen und ca. 360 Technologieunternehmen. In agilen Teams wird an verschiedenen kostengünstigen und kundenorientierten Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Für die Serienproduktion nimmt die e.GO Mobile AG derzeit ihr neues Werk in Aachen Rothe Erde in Betrieb.

www.e-go-mobile.com

e.GO MOOVE GmbH
Die e.GO MOOVE GmbH, ein Joint Venture der e.GO Mobile AG und der Zukunft Ventures GmbH, einer 100% Tochter der ZF Friedrichshafen AG,
wurde 2018 gegründet. Die e.GO Moove entwickelt und produziert People Mover und Robotaxis in Aachen. Das erste Fahrzeug ist der kleine elektrische Stadtbus e.GO Mover, der in diesem Jahr in die Serienproduktion geht.


Pressemitteilung: e.GO Mover auf der Elektronikmesse CES 2019 in Las VegasDownload

Ansprechpartnerin:

e.GO Mobile AG
Christine Häußler
Public Relations
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
T +49 241 47574-206
presse@e-go-mobile.com