Aktuelles

26.04.2017

Elektroauto e.Go Life soll ab Frühjahr 2018 in Aachen gebaut werden

Das Elektroauto e.Go Life soll nächstes Jahr für 15.900 Euro zu haben sein, dann soll die Serienproduktion aufgenommen werden.

Aachen bekommt ein weiteres Werk für die Produktion von Elektroautos: Das elektrische Stadtauto e.Go Life soll ebenso wie der Streetscooter der Deutschen Post in der nordrhein-westfälischen Stadt gebaut werden; genauer gesagt im TRIWO Technopark, dem ehemaligen Philips-Gelände. Die Serienproduktion mit jährlich bis zu 10.000 Fahrzeugen soll dort wie geplant im Frühjahr 2018 aufgenommen werden, heißt es in einer Mitteilung.

Link: Heise




25.04.2017

Pressemitteilung: Der e.GO Life wird in Aachen in Serie gebaut - Wirtschaftsminister Garrelt Duin gibt die Standortentscheidung der e.GO Mobile AG bekannt und übergibt Zuwendungsbescheid

Aachen, 25. April 2017 – Garrelt Duin (Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen), Marcel Philipp (Oberbürgermeister, Stadt Aachen), Professor Günther Schuh (CEO, e.GO Mobile AG), Peter Adrian (Vorstand, TRIWO AG) sowie Professor Malte Brettel (Prorektor für Wirtschaft und Industrie, RWTH Aachen University) gaben heute im Cluster Produktionstechnik auf dem RWTH Aachen Campus vor über 100 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik den Produktionsstandort des zweiten Aachener Elektroautos bekannt.

v.l.n.r.: Garrelt Duin (NRW-Wirtschaftsminister), Professor Günther Schuh (CEO e.GO Mobile AG), Marcel Philipp (Oberbürgermeister der Stadt Aachen), Professor Malte Brettel (Prorektor für Wirtschaft und Industrie, RWTH Aachen University)

04.04.2017

Interview mit Dr. Thomas Gartzen von der e.GO Mobile AG zur CeBIT 2017

Mehr unter http://e-go-mobile.com/ und natürlich unter http://Einfach-Online-Arbeiten.de der Seite zu der virtuellen Messe "Einfach Online Arbeiten".

24.03.2017

Stadtauto e.Go Life - Schicker Sparpreis-Stromer

Der Elektroauto-Boom ist unter anderem dank der hohen Preise für E-Autos ausgeblieben. Das könnte sich ändern. Nächstes Jahr soll mit dem e.Go Life ein erstaunlich günstiger Stromer auf den Markt kommen.

Auf der Cebit in Hannover (bis 24. März) stellt das Aachener E-Auto-Start-up e.Go Mobile das rein elektrisch getriebene Stadtwägelchen e-Go Life vor. Abzüglich der staatlich gewährten Elektroauto-Kaufprämie soll der Life nur rund 12.000 Euro kosten. Schon 2018 soll es soweit sein.

Link: FOCUS online




24.03.2017

Neuer Stromer für die City: Elektroauto e.Go Life auf der CeBIT vorgestellt

Die e.Go Mobile AG hat auf der CeBIT einen neuen rein elektrisch angetriebenen Kleinwagen präsentiert. Der E-Flitzer mit dem Namen e.Go Life konzentriert sich auf den Stadtverkehr und soll nur 15.900 Euro kosten - abzüglich der E-Auto-Prämie.

Link: AUTO Service