Ladeinfrastruktur

Meinen e.GO Life laden

Elektromobilität, die nicht nur Spaß macht, sondern auch praktisch und bezahlbar ist. Dieser Leitsatz steht bei der e.GO Mobile AG über allem. Bei uns hört Elektromobilität nicht bei einem Auto auf, das perfekt für den Alltag in Städten und urbanen Regionen geeignet ist. Sie beinhaltet ebenfalls die Infrastruktur, um dieses Auto mit Strom zu versorgen. Auch diese soll praktisch und bezahlbar sein.

Der e.GO Life ist konzipiert für den urbanen Lebensraum: Tagsüber in der Stadt unterwegs und über Nacht zuhause aufladen. Die regelmäßige Fahrt zur Tankstelle wird dadurch überflüssig. Häufig ermöglichen auch Arbeitgeber das Laden am Arbeitsplatz während der Arbeitszeit. Zusätzlich kann der e.GO Life an öffentlichen Ladestationen geladen werden. 

Informieren Sie sich hier über die von uns entwickelten Infrastrukturlösungen für das

  • Zuhause Laden
  • Öffentliche Laden
  • Laden Ihrer Flotte

Zuhause Laden

Laden Sie Ihren e.GO Life zuhause auf. Dabei profitieren Sie von den geringen Kosten des Ladens mit Ihrem Haushaltsstromtarif oder nutzen optimalerweise lokal erzeugten Strom. Praktischerweise lässt sich der e.GO Life an jeder Haushaltssteckdose aufladen. Lassen Sie dazu im Vorfeld Ihren Stromanschluss durch eine qualifizierte Elektrofachkraft überprüfen, damit Ihre Installation der Dauerbelastung eines Elektrofahrzeugs standhält.

Noch komfortabler, schneller und sicherer lädt Ihr e.GO Life an der e.GO Wallbox home mit integriertem Ladekabel.




e.GO Wallbox home





Mit der qualitativ hochwertigen und geprüften e.GO Wallbox home laden Sie Ihren e.GO Life sicher auf.

Im Normalfall entstehen bei der Installation einer Wallbox in der vorgelagerten Hausinstallation zusätzliche Kosten für Fehlerstromschutzschalter. Diese Sicherheitsvorkehrungen sind bei der e.GO Wallbox home bereits integriert.

Die e.GO Wallbox home verfügt über eine Schnittstelle, an dem eine Elektrofachkraft eine Zugangsbeschränkung (z.B. Schlüsselschalter) installieren kann. Somit können Sie sich bei Bedarf vor unbefugten Ladevorgängen schützen. Fragen Sie diesbezüglich eine qualifizierte Elektrofachkraft nach einem potentialfreien Schalter.






Das 5 m lange Ladekabel ist an der e.GO Wallbox home befestigt. Wenn Sie aus Ihrem e.GO Life aussteigen, hängt das Kabel griffbereit direkt neben dem Fahrzeug. Ohne langes Suchen nach dem Ladekabel, können Sie den Stecker ganz einfach in die Ladebuchse stecken.

Die e.GO Wallbox home kann an jeder Wand, z.B. der Garagenwand, oder alternativ an einer Stele montiert werden. Auch die Anbringung an Außenstellplätzen ist aufgrund des hohen Witterungsschutzes möglich.






Das Ladekabel lässt sich um die Wallbox aufwickeln. Je nach Entfernung der e.GO Wallbox home zu Ihrem e.GO Life wickeln Sie einfach die benötigte Länge des Ladekabels ab, sodass kein Teil des Kabels auf dem Boden liegen muss. Somit können Sie Verschmutzungen des Kabels und dreckige Hände beim Einstecken vermeiden.






Durch die e.GO Wallbox home laden Sie ungefähr 50 Prozent schneller im Vergleich zur Haushaltssteckdose. Die maximale Ladeleistung des e.GO Life beträgt somit 3,7 kW (230 V, 16 A, einphasig).

In der nachfolgenden Übersicht sind die Ladezeiten des e.GO Life in Abhängigkeit von der Fahrzeugversion und der verwendeten Ladevorrichtung dargestellt:



Die e.GO Wallbox home ist durch die maximale Ladeleistung von 11 kW bereits für zukünftige Fahrzeuggenerationen der e.GO-Familie geeignet.




Laden an der Haushaltssteckdose

Mit dem wählbaren, 4 m langen Ladekabel mit Schuko-Stecker laden Sie Ihren e.GO Life an jeder Haushaltssteckdose. Hierbei lädt der e.GO Life mit einer maximalen Ladeleistung von 2,3 kW (230 V, 10 A).

Höhere Ladeleistungen sind an der Haushaltsteckdose nicht möglich, da diese aus Sicherheitsgründen nicht dauerhaft mit höheren Ladeströmen belastet werden dürfen. Wir empfehlen daher eine Überprüfung des Stromanschlusses durch eine qualifizierte Elektrofachkraft, damit Ihre Installation der Dauerbelastung durch das Laden eines Elektrofahrzeugs standhält.

Für einen sicheren und schnellen Ladevorgang empfehlen wir die Verwendung der e.GO Wallbox home.


Öffentliches Laden

Stromtankstellen-Widget von GoingElectric.de
Legende

Auch unterwegs an öffentlichen Ladestationen können Sie Ihren e.GO Life laden. Dazu benötigen Sie das in Europa standardisierte Typ-2-Ladekabel. Mit diesem ist es möglich an öffentlichen Wechselstrom-Ladestationen zu laden.

Ein 5 m langes Typ-2-Ladekabel liegt wahlweise zu dem Schuko-Ladekabel bei der Lieferung Ihres e.GO Life bei. Mithilfe der Karte finden Sie öffentliche und halböffentliche Ladestationen in Ihrer Umgebung.

Ladelösung für Flotten

Für Flottenbetreiber bietet die e.GO Mobile AG in Kooperation mit Partnern eine maßgeschneiderte Ladeinfrastrukturlösung an, die von Teillösungen bis hin zu einem „Rundum-sorglos-Paket“ reicht:

  • Persönlicher Kontakt
  • Auf Ihre Erwartungen und Wünsche zugeschnittene Lösung durch Baukastensystem
  • Lösungen für Firmenstandorte und abrechnungsfähige Heimladelösungen für Ihre Mitarbeiter
  • Alle Maßnahmen aus einer Hand:
    • Planung (u.a. Bedarfsanalyse, Hard- und Softwareauswahl)
    • Errichtung (u.a. Installation, Inbetriebnahme)
    • Betrieb (u.a. Service und Support, Last-/ Lademanagement, Abrechnung)

Um Ihnen den Einstieg in die Elektromobilität zu erleichtern, bieten wir eine kostenlose telefonische Beratung zu möglichen Ladeinfrastrukturlösungen an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie das folgende Kontaktformular und wir melden uns bei Ihnen:

 

Kontakt für Flottenbetreiber