ecomento.de: e.GO Mobile AG bietet eigene Ladelösungen an

Das Aachener Startup e.GO Mobile AG bietet für seinen im Herbst startenden Elektroauto-Kleinwagen Life eigene Ladelösungen an. Die e.GO Wallbox home kann von Privat- wie Flottenkunden bezogen werden. Für die gewerbliche Nutzung sind je nach Einsatzzweck ergänzende Produkte und Services verfügbar.

Ladeinfrastruktur für Privatkunden

“Die e.GO Wallbox home besticht nicht nur durch ihr hochwertiges Design, sondern auch durch die e.GO-typischen Merkmale ‘Praktikabilität’ und ‘Bezahlbarkeit'”, wirbt der Hersteller. Mit der Ladestation soll sich der Life ungefähr 50 Prozent schneller laden lassen als an der Haushaltssteckdose. Die maximale Ladeleistung des Stromers beträgt 3,7 kW (230 V, 16 A, einphasig). Mit einer Ladeleistung von bis zu 11 kW ist die e.GO Wallbox home bereits für zukünftige Fahrzeuggenerationen vorbereitet.

Die Ladezeit für den e.GO Life an der Haushaltssteckdose liegt je nach Version zwischen sechs und zehn Stunden. Bis zur nächsten Ladung sind anschließend maximal 194 Kilometer möglich. Die e.GO Wallbox home – genaue Ladezeiten wurden noch nicht bekanntgegeben – ist ab Oktober für 549 Euro bestellbar. Interessenten können sich ab sofort vormerken und über die Verfügbarkeit auf dem Laufenden halten lassen.

 

Link: ecomento.de