Webcam: Produktionsstandort

Die Serienproduktion des e.GO Life startet im Frühjahr 2018 im TRIWO Technopark Aachen. Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Errichtung der Produktionsstätte der e.GO Mobile AG mit einer Förderung nach dem Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm NRW (RWP). Minister Duin überreichte den Zuwendungsbescheid über rund 2,6 Millionen Euro. Die Gesamtinvestitionen liegen bei 25,7 Millionen Euro. Die TRIWO AG wird die Gebäude bauen und diese dann an die e.GO Mobile AG vermieten, die darin eine Industrie 4.0-Vorzeigefabrik einrichten wird.

Auf 16.000 Quadratmetern entstehen in der Lilienthalstraße 1 im TRIWO Technopark Aachen, dem ehemaligen Philips-Gelände, Montage- und Logistikhallen, sowie Büroflächen. Die e.GO Mobile AG produziert ab dem zweiten Quartal 2018 das günstige Stadtauto e.GO Life mit einem Preis in Höhe von 15.900 Euro (vor Abzug der Absatzprämie). „Wir sind sehr stolz, dass wir in Aachen die Serienproduktion von jährlich bis zu 10.000 Fahrzeugen im Frühjahr 2018 starten können“, so Professor Günther Schuh, CEO der e.GO Mobile AG, der ergänzt: „Es werden 140 neue Arbeitsplätze geschaffen.“