Pressemitteilung: e.GO auf der Hannover Messe 2018

e.GO stellt den Elektrokleinbus e.GO Mover sowie Lösungen für die Elektromobilität der Zukunft am Stand von Microsoft vor

Aachen/Hannover, 22. April 2018 – e.GO präsentiert auf dem Microsoft-Stand (Halle 7, Stand C40) auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018 den Elektrokleinbus e.GO Mover für den Stadtverkehr sowie erste Mobilitätslösungen für den großstädtischen und industriellen Bereich. Die e.GO Digital GmbH, die Digitalisierungseinheit des Elektromobilherstellers e.GO Mobile AG, erarbeitet datenbasierte Dienstleistungen rund um den elektrisch und autonom fahrenden Kleinbus e.GO Mover. Um agil und effizient anwenderorientierte Apps zu entwickeln, kommt die Cloud-Plattform Microsoft Azure zum Einsatz. e.GO Digital ist einer von mehr als 25 Microsoft Partnern und Kunden, die auf dem Microsoft-Stand IoT-Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien vorstellen.

e.GO Digital nutzt Microsoft Azure
e.GO Digital setzt bei der Entwicklung urbaner Mobilitätslösungen in Form von Apps auf Microsofts Cloud-Plattform Azure. Lösungen, zum Beispiel für On-Demand-Mobilität, vereinfachen die Fortbewegung im innerstädtischen Umfeld und gestalten die digitale Transformation im Ökosystem Elektromobilität. „Wir freuen uns, dass die e.GO Digital GmbH mit Microsoft innovative Ideen für die urbane Mobilität in die Tat umsetzen kann und erste Ansätze bereits auf der Hannover Messe vorstellt“, erklärt Professor Günther Schuh, CEO der e.GO Mobile AG.

„e.GO beweist mit dem e.GO Mover, dass autonomes Fahren keine Zukunftsmusik mehr ist, sondern uns schon heute ganz konkret im Alltag unterstützen kann. Mit Microsoft Azure setzt e.GO für seine Mobilitätslösungen auf eine global skalierbare, sichere Infrastruktur und intelligente Dienste für Advanced Analytics und künstliche Intelligenz“, so Robert Lokner, Industrieexperte für autonomes Fahren und Mobilität bei Microsoft Deutschland.

Visionen für den Innenstadtverkehr
e.GO Digital zeigt auf dem Stand Szenarien über den zukünftigen Innenstadtverkehr. Neben dem e.GO Mover gehören zu diesen Visionen auch Sammelpunkte an Einfahrtsstraßen in die Städte, an denen Besucher ihre Autos abstellen und in elektrische Fahrzeuge umsteigen können. Die Fortbewegung in den Innenstädten erfolgt durch Kleinbusse, Shuttles oder Taxen, in denen jeder Kunde auf ihn abgestimmte Informationen zu kulturellen und kommerziellen Angeboten angezeigt bekommt. Die Verbindung des Individualverkehrs mit dem öffentlichen Nahverkehr entlastet somit die Städte und versorgt den Nutzer entsprechend seiner Anforderungen und Bedürfnisse.

Elektro-Kleinbus e.GO Mover für den Stadtverkehr
Die e.GO Mobile AG entwickelt gemeinsam mit dem Kooperationspartner ZF Friedrichshafen AG den Elektrostadtbus e.GO Mover. Das Modell ist in der Größe vergleichbar mit einem SUV (Sport Utility Vehicle), befördert bis zu 15 Personen und ermöglicht ein wirtschaftliches On-Demand-Angebot im Öffentlichen-Personen-Nahverkehr, indem Fahrgäste über mobile Dienstleister, unabhängig von Haltestellen, die E-Busse nutzen können. Der Elektro-Stadtbus fährt innerstädtisch bis zu zehn Stunden emissionsfrei und sehr leise. Der e.GO Mover wird auf dem Stand von Microsoft auf der Hannover Messe ausgestellt.

 

e.GO Mobile und e.GO Digital
Hannover Messe 2018

Digital Factory, Microsoft-Stand
Halle 7, Stand C40


Ansprechpartner
Dr. Michael Riesener, e.GO Digital GmbH, Geschäftsführer
Casimir Ortlieb, e.GO Digital GmbH, Geschäftsführer

 

e.GO Mobile AG
Die e.GO Mobile AG ist ein Elektroauto-Startup zur Entwicklung und Herstellung von Elektrofahrzeugen mit Sitz im Cluster Produktionstechnik auf dem RWTH Aachen Campus. Im Frühjahr 2015 gründete Prof. Günther Schuh das Unternehmen, nachdem er bereits 2009 die StreetScooter GmbH mit initiierte. Von diesen Erfahrungen profitieren die bisher 230 Mitarbeiter, die heute in agilen Teams daran arbeiten, Elektrofahrzeuge für den Kurzstreckenverkehr kostengünstig und kundenorientiert herzustellen.
www.e-go-mobile.com

 

e.GO Digital GmbH
Die e.GO Digital GmbH, ein Tochterunternehmen der e.GO Mobile AG, ist ein dynamisches, schnell wachsendes Startup auf dem RWTH Aachen Campus. Das 2017 gegründete Unternehmen steht unter der Leitung der beiden Geschäftsführer Casimir Ortlieb und Dr. Michael Riesener. e.GO Digital entwickelt in agilen Teams zusammen mit führenden Technologie-Unternehmen datenbasierte Geschäftsmodelle sowie Business Apps und schafft echten Mehrwert durch die konsequente Vereinfachung von Geschäftsprozessen und Kundenanwendungen im Ökosystem Elektromobilität.

www.e-go-digital.com


Pressemitteilung: e.GO auf der Hannover Messe 2018Download

Ansprechpartnerin:

e.GO Mobile AG
e.GO Digital GmbH
Christine Häußler
Public Relations
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
T +49 241 47574-206
presse@e-go-mobile.com