pv magazine: Elektroauto e.GO Life wird mit Solarstrom gebaut

Dank einer Photovoltaik-Anlage auf dem Fabrikdach mit 1,5 Megawatt Leistung soll der neue Produktionsstandort der e.GO Mobile AG in Aachen einen Autarkiegrad von 45 Prozent erreichen.

Der neue Produktionsstandort der e.GO Mobile AG in Aachen bringt Elektromobilität und Photovoltaik zusammen. In einem ersten Bauabschnitt hat Avantag Energy auf dem Dach der Elektroautofabrik eine 750-Kilowatt-Anlage errichtet – weitere 750 Kilowatt Photovoltaik sollen in einem zweiten Bauabschnitt 2019 folgen. Nach Abschluss dieses zweiten Bauabschnitts soll die 1,5-Megawatt-Anlage der Fahrzeugproduktion zu einer Autarkiequote von 45 Prozent verhelfen.

Investor und Betreiber der Anlage ist eine Tochter des regionalen Energieversorgers Stawag. Bereits mit dem jetzt fertiggestellten ersten Bauabschnitt sollen pro Jahr rund 670.000 Kilowattstunden Photovoltaik-Strom erzeugt und für die Produktion der e.GO-Elektrofahrzeuge genutzt werden. Das bringe eine CO2-Einsparung von 360 Tonnen pro Jahr.

 

Link: pv magazine